jeden ersten Samstag im Monat…

... zeigen wir im B-Movie einen ausgewählten Film: schwul, trans, lesbisch - polygendered. Danach ist Bar. Willkommen sind alle, die im hetero- und homonormativen Mainstream nicht auf ihre Kosten kommen.
Film des Monats

5.3.22, 22 Uhr: „Benjamin“

Bitte beachtet die am Veranstaltungsabend geltenden Einlassbedingungen des B-Movie (Stand 26.01.22 ist das „2G+“, s. Startseite B-Movie,). Benjamin Simon Amstell, GB 2018, 89 min.,OmU Der 30-jährige Benjamin Oliver (Colin Morgan) ist ein aufstrebender Londoner Filmemacher. Gerade dreht er seinen zweiten Film, in dem er seine eige­nen Bindungsprobleme verarbeitet. Bereits sieben Jahre arbeitet er nun schon […]

Kooperation

Fr, 30.7.21, 21 Uhr: „Future 3“ Open-Air-Kino vor Haus 3

Future 3 Faraz Shariat, D 2020, 92 Min., digital, Deutsch & Farsi mit deutschen Untertiteln Eine Veranstaltung des Haus 3 mit dem B-Movie. Wir präsentieren den Film. HAUS DREI, Hospitalstr. 107, 22767 Hamburg-Altona Anmeldung hier über das Haus 3 Parvis wächst als Kind der Millenial-Generation im komfortablen Wohlstand  seiner eingewanderten iranischen Eltern auf. Dem Provinzleben […]

Film des Monats

Sa, 05.09.20, 22 Uhr: „The Stranger in Us“

nun im September statt im April Das B-Movie macht ab September mit neuer Lüftung und Sicherheitskonzept wieder auf. Informationen dazu finden sich demnächst auf der Website des B-Movie. So gibt es auch wieder eine Q-Movie-Bar. Scott Boswell, USA 2010, 107 min., OmU Nachwuchsdichter Anthony folgt seinem Freund Stephen, einem erfolgreichen Innen­architekten, aus der Einöde Virginias […]

Film des Monats

Sa. 01.06.2019 22 Uhr: „Hey Happy“

Hey Happy Noam Gonick, Canada 2001, 70 min., OmU, digital Winnipeg, Kanada. Eine Stadt, die geprägt ist von Ödnis und Industrie. Man erwartet eine gigantische Überschwemmung, die alles Leben auslöschen wird. Doch das Warten stumpft ab. Und so kommen ganz andere, bizarre Sorgen zum Vorschein. Etwa die von Sabu, einem jungen Partymacher, der bei seinem […]

Film des Monats

Sa. 1.12. 22 Uhr: „Holding the man“

Holding the man Neil Armfield; Australien 2015; 127min.; Digital Basierend auf der erfolgreichen Autobiographie Timothy Conig­raves, erzählt der Film die unvergesslich romantische, lustige und zartbittere Geschichte der 15 Jahre währenden Liebesbeziehung zwischen Timothy und dem Jungen, in den er sich in der High School verliebt, John Caleo. Tim ist ein aufstrebender Schauspieler, John, der Kapitän […]

Film des Monats

Sa. 6.1.18 22 Uhr: „CHEMSEX“

CHEMSEX William Fairman, Max Gogarty, GB 2015, 83 Min, OmU CHEMSEX: das ist der Name eines immer stärker um sich greifenden Phänomens, das beschreibt, wie Drogen im sexuellen Kontext Schwuler konsumiert werden. Der sogenannte Chemsex (ein Schachtelwort aus Chemicals und Sex) ist ein aufkeimender Trend in der Homosexuellen-Szene in London, aber auch darüber hinaus. Die […]

Film des Monats

Sa. 2.12. 22 Uhr: „Test“

TEST Chris Mason Johnson, USA 2013, 79 Min, OmU San Francisco, 1985: Frankie (Scott Marlowe) ist das neueste Mitglied in einer Tanzgruppe und hat Schwierigkeiten mit den erfahreneren Tänzern mitzuhalten. Als der Choreograf auch noch seinetwegen die Musik anhält, um ihn zurechtzuweisen, lachen die anderen ihn nur aus. Nur in Todd (Matthew Risch), der im […]

Film des Monats

Sa, 1.7.17, 22 Uhr: Prick up Your Ears

Prick up Your Ears Stephen Frears, GB 1987, 110 min., OF Stephen Frears verfilmte 1987 nach My Beautiful Laundrette von 1985 einen Teil der Biographie des britischen Dramatikers Joe Orton (Garry Oldman). Im Mittel­punkt steht die 16 Jahre währende chaotische Beziehung zwischen Orton und Kenneth Halliwell (Alfred Molina). Offen­sichtlich treiben Neid, Eifersucht, Minderwertigkeits­komplexe und Verlust­ängste […]

Film des Monats

Sa, 1.4.17, 22 Uhr: „Der Einstein des Sex“

Der Einstein des Sex – Leben und Werk des Dr. Magnus Hirschfeld Rosa von Praunheim, D, 1999, 100 min. Rosa von Praunheim erzählt die Geschichte des Arztes, Sexualforschers und Pioniers der Homo­s­exuel­len-Bewe­gung Magnus Hirschfeld (1868-1935) als Spielfilm. Hirschfelds Biographie ist dabei selbstverständlich in die deutsche Geschichte und die Geschichte der Homo­sexuel­len-Bewegung einge­bettet. Zentrale Aspekte der […]

Film des Monats

Sa, 4.2.17, 22 Uhr: „Anders als die Andern“

„Anders als die Andern” Richard Oswald, Deutschland 1919, Fragment, 51 min., Stummfilm mit Musik, & „Zusatzmaterial“ Die Novemberrevolution von 1918 bereitete mit dem Kaiserreich auch der Zensur ein Ende. Auch Homosexuelle machten sich die neuen Freiräume zunutze: Unter anderem wurde im Sommer 1919 mit Richard Oswalds „Anders als die Andern“ der Film als neues aufstrebendes […]